Home
Von: mg

Neues Datenbank-Backend für KardioSoft

Das itroxx Produkt KardioSoft unterstützt ab sofort den IBM Informix Dynamic Server 11.5


München, 28.02.2011

Für ihr Produkt KardioSoft wird die itroxx GmbH in Zukunft den IBM Informix Dynamic Server 11.5 als Datenbank-Backend verwenden. KardioSoft ist ein Softwaresystem für die Dokumentation und Qualitätssicherung in der medizinischen Fachabteilung.

Der bisher verwendete Datenbankserver IBM Informix Dynamic Server 9.40 wird für neue Installationen nicht mehr angeboten. Bereits bestehende Installationen werden aber selbstverständlich weiter unterstützt. 

Der Wechsel auf die neue Datenbankplattform bringt viele Vorteile für den Betrieb, die Administration und die Weiterentwicklung von KardioSoft. Weiterhin ist damit der Einsatz von KardioSoft auf 64bit-Betriebssystemen, wie Microsoft Windows 2008 Server R2, jetzt möglich. 

Mit dem integrierten "OpenAdmin-Tool für IDS" steht eine neue GUI-Oberfläche für die Datenbankadministration zur Verfügung. Durch den integrierten Job-Scheduler, die Volltextsuche, .NET - Provider, PHP-Interface, XML-Unterstützung, die objektrelationalen Erweiterungen u.a. sind neue Konzepte möglich die auch in die zukünftige itroxx-Strategie einfliessen werden. 

Für eine erweiterte Sicherheit sorgt die jetzt verfügbare spaltenweise Verschlüsselung der gespeicherten Daten.